Der Roborock S5 unterstützt nun auch getrennte Räume

9.3
 quackity
328
 views
vom 09.01.2020

Hallo, der S5 unterstützt nun auch getrennte Räume

Super, vielen Dank für die Info. Ich habe die Meldung gerade gelesen. Danach untersützt der RoboRock S5 nun auch die „automatische Raum-Identifikation“ und die „selektive Raumreinigung“. Das wertet ihn um einiges auf. Die Mehrkartenspeicherung fällt aber nicht mit darunter, bleibt also weiterhin dem S6 und S5 Max vorbehalten. UPDATE März 2020: Die Raumtrennung ist nun endgültig aus der Betaphase und für alle Nutzer verfügbar. Zur Frage, wie die Raumtrennung beim S5 funktioniert: Nachdem euer Roborock eine Fahrt durch eure vier Wände absolviert hat und eine Map angelegt hat, wird diese automatisch in verschiedene Räume eingeteilt und diese farblich unterschiedlich markiert. Um eine dieser Karten auszuwählen, öffnet die Übersicht der Karte und wählt unten Raum aus. Danach könnt ihr die Räume einfach anklicken und die Reinigung für einzelne Räume über die Option "Reinigen" starten. Der Roborock bestätigt es mit der Ansage "Starting Room Cleaning" und schon geht's los...

Roborock S5 Raumtrennung

Wer selber noch einen Saugroboter sucht Hier meine Empfehlungen:

Ozmo 950 (https://amzn.to/2XtSHnL

Roborock S5: (Amazon: https://amzn.to/2QXPcmq

Roborock S5 Max: https://amzn.to/2UToA8m

Roborock S6 (https://amzn.to/2O2XdWW

Stand Dezember: Für alle Ungeduldigen: Aktuell läuft eine Beta-Phase mit ausgewählten Nutzern der Raum Trennung (https://m.facebook.com/groups/1963580733664463?view=permalink&id=2876867562335771), d.h. nicht jeder kann das Feature jetzt schon in seiner App finden. Das Update sollte aber innerhalb von 2 Monaten für alle verfügbar sein. VG

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks