Xiaomi Roborock S5 vs. S6 Vergleich - Lohnt sich der Neue?

7.0
 quackity
5308
 views
vom 15.07.2019

Ich bin am Überlegen, mir den neuen Xiaomi S6 zu Kaufen. Preislich gibt es hier allerdings noch einen gewaltigen Unterschied, daher meine Frage: Was sind die Unterschiede zwischen dem Roborock S5 vs. S6 und lohnt sich der Neue aus Ihrer Sicht?

Um das herauszufinden muss man einige Kriterien in Betracht ziehen:

Die Seitenbürste: Ist beim S6 aus Silikon, beim S5 aus Borsten. Die Neuerung soll langlebiger sein.

Die Hauptbürste: Kann beim S6 in Einzelteile zerlegt werden, was das Reinigen insbesondere bei Haaren erleichtert.

Buttons: Die Bedientasten sind beim S6 in einer Reihe angebracht, also nur ein designtechnischer Unterschied.

Speicherung von Räumen: Der S6 unterteilt die Karte nach der Reinigung in verschiedene Räume, so dass das gezielte Reinigen von einzelnen Räumen möglich wird. Damit zieht er gleich mit der Funktion des iRobot Roomba z.B. im i7 (https://amzn.to/2jYOkSn) vorhanden.

Planung der Raumsäuberung: Mit der neuen Funktion können Sie Zeitpläne erstellen, wann welcher Raum geputzt werden soll.

20% schneller: Der Roborock S6 benötigt für die selbe Fläche weniger Zeit, was den Vorteil bringt, das er ein größeres Areal in gleicher Zeit schafft und mit einem Akku mehr reinigen kann.

Einstellen der Wasserzufuhr: Man kann am nun auch die Wassermenge anhand von 2 Modi umschalten, sodass mehr oder weniger Wasser in den Mop fließt.

Austauschtücher: Es gibt nun neben den 2 Wischmops, 10 weitere Wegwerftücher, die das Auswaschen ersparen sollen

Etagenreinigung: Der Roborock speichert nun bis zu 3 Maps, was es ermöglicht unterschiedliche Etagen zu speichern. Beim S5 war bisher nur 1 möglich, was die Etagenreinigung erschwert hat. Damit nähert er sich der Hauptkartenspeicherung des iRobot Roomba i7 (https://amzn.to/2GoRYN7). Dennoch ist diese Funktion beim S6 noch im Entwicklungsstatus und nicht ganz einfach zu verwenden. Lesen Sie mehr dazu hier: https://www.produck.de/quack/2169/wie-funktioniert-die-mehrkartenspeicherung-beim-xiaomi-roborock-s6

Ladekabel versteckt: Die neue Dockingstation führt das Ladekabel innen, was aufgeräumter aussieht.

Lautstärke: Der neue S6 ist nur noch halb so laut und schleicht mit gerade mal 50dB-58dB bei maximaler Leistung durch die Wohnung. Der S5 erreicht hier bis zu 68dB.

Garantie: Der S6 soll 2 Jahre Herstellergarantie haben. Ob euch das was bei eurer importierten EU-Version bringt ist natürlich abhängig von dem Händler, bei dem ihr kauft. Der S5 hatte jedenfalls nur 1 Jahr...

Wer braucht also einen S6: Menschen mit mehretagigen Wohnungen, dem Anspruch an getrennte Raumsäuberung, unterschiedlichen Wischintensitäten, geräuschempflindlichem Umfeld, großen Flächen, Besitzer von haarigen Tieren, diejenigen denen ein aufgeräumter Look sehr wichtig ist.

Preislich muss man aktuell mit
  • ca. 429€ (Bisheriger Bestpreis am Prime Day) - 530€ für den S6 (AMAZON:
https://amzn.to/2NZnJme / GEARBEST: https://www.gearbest.com/vacuum-cleaners/pp_009308419160.html) und
  • ca. 315€ - 390€ für den S5 (AMAZON:
https://amzn.to/32tdDgF /GEARBEST: https://www.gearbest.com/robot-vacuum/pp_954639.html?lkid=57789435) rechnen. Wenn Sie eine etwas günstigere Variante mit ähnlich vielen Features wie beim S6 suchen, können Sie sich gerne mal den Quihoo 360 S7 anschauen. Eine passende Frage-Antwort finden Sie hier: https://www.produck.de/quack/2091/qihoo-360-s7-vs-roborock-s6--welcher-saugroboter-ist-besser

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky