Müller-Licht Tint per Alexa und Google Home steuern?

6.2
 quackity
2296
 views
vom 11.01.2019

Kann man das Smart Home Paket von tint, das es demnächst bei Aldi im Angebot gibt, mit Amazon Alexa oder Google Home Assistant steuern?

Die Steuerung mit Alexa funktioniert nur bedingt. Sie benötigen den Amazon Echo Plus (https://amzn.to/2YM2Coq) , da dieser ein Zigbee Funkmodul integriert hat, das Sie als Hub verwenden können. Das heißt im Wesentlichen, dass Echo Plus als Steuerzentrale für ihr Licht von tint verwendet werden kann. Mit dem Echo Plus kann man so zum Beispiel auch Hue Lampen ohne Bridge direkt ansteuern. Dennoch ist zu beachten, dass der Echo Plus nicht alle Funktionen abbildet, die die Hersteller-App in petto hat.

Eine weitere Alternative für die Einbindung, ist die Einbindung über ein weiteres kompatibles System, wie Osram Smart+ oder Philips Hue. Sie können die Lampen dann über die Gateways der jeweiligen Systeme - Osram: https://amzn.to/2JqntZ6 (Achtung: Auslaufmodell) / Hue Bridge: https://amzn.to/2Jrxjd9) - einbinden und diese wieder mit Alexa per Skill steuern. Dazu können Sie dann sowohl den Echo Dot, wie auch den Echo Plus verwenden.

Google Home bietet aktuell kein integriertes Zigbee Modul in seinen Speakern an. Selbst der Google Home Hub hat es nicht, sodass eine Steuerung ohne kompatibles Zwischensystem wie oben beschrieben, nicht möglich ist.
Müller Licht Komponenten können Sie übrigens auch bequem bei Amazon kaufen:
  • Tint Starter-Set E27 mit Fernbedienung:
https://amzn.to/342gei8
  • Tint GU10:
https://amzn.to/2QCEl35
  • Tint Lightstrip:
https://amzn.to/2CTWPUC

Okay. Das hilft mir schon… Danke.

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky