Müller Licht Tint – braucht man ein Gateway?

6.2
 quackity
1337
 views
vom 03.01.2019

Müller Licht Tint – braucht man ein Gateway?

Nein und ja. Das System ist grundsätzlich ohne Gateway steuerbar. Allerdings ist dann keine Steuerung via App möglich. Man benötigt also eine Fernbedienung um etwaige Funktionen wie Dimmfunktion oder unterschiedliche Farben zu nutzen. Will man das System per Sprache und App steuern, so kann man zum Beispiel einen Amazon Echo Plus oder Amazon Echo Show (2nd Gen.) nutzen. Für die Steuerung per App bieten sich auch weitere Gateways an, z.B. die Philip Hue Bridge oder das Osram Lightify Gateway. Alle dieser Geräte unterstützen den Zigbee Funkstandard und erlauben daher eine einfache Integration der Glühbirnen, Stripes etc. von Tint.
Die passenden Gateways finden Sie hier
  • Philips Hue Bridge:
https://amzn.to/2C1S9uH
  • Osram Gateway:
https://amzn.to/2AvUcY7
  • Echo Show:
https://amzn.to/2KvSNps
  • Echo Plus (2nd Gen.):
https://amzn.to/2KvSsTI

Die Müller Licht Komponenten können Sie auch bequem bei Amazon kaufen:
  • Tint Starter-Set E27 mit Fernbedienung:
https://amzn.to/342gei8
  • Tint GU10:
https://amzn.to/2QCEl35
  • Tint Lightstrip:
https://amzn.to/2CTWPUC

Wie steht’s mit Google Home?

Laut diesem Link: https://www.ce-markt.de/2018/02/02/mueller-licht-tint/ ist das System kompatibel mit Google Home und Amazon Alexa. Ich kann hier allerdings keine definitive Antwort geben, da Müller Licht auf der eigenen Seite nur mit Echo Plus wirbt (https://www.mueller-licht.de/produktserien/tint/sprachsteuerung-und-smart-home/).

Danke!

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky