Philips Hue vs IKEA Tradfri Vergleich - Was soll ich kaufen?

6.3
 quackity
295
 views
vom 13.07.2019

Philips Hue und IKEA Tradfri im Vergleich - Was soll ich kaufen?

Ich sehe folgende Kriterien zur Entscheidungsfindung als relevant: 1. Nutzerfreundlichkeit: Philips Hue hat derzeit die höhere Nutzerfreundlichkeit und ist das reifere System, mit besserer Integration von Drittanbietern. Lampen können beispielsweise direkt an der Bridge angemeldet werden, während bei IKEA ein Dimmer oder die Fernbedienung benötigt wird, um darüber die Lampen an der Bridge anzumelden. Beide Bridges werden über ein LAN Kabel an den Router angeschlossen, es gibt also keine drahtlose Verbindung, wie es bei OSRAM Lightify der Fall war.

2. Das Leistungsspektrum: Philips Hue bietet die stufenlose Einstellung von Farben und Farbtemperatur. Bei Tradfri gibt es lediglich eine Auswahl aus 3 Lichtstimmungen und 9 Farben. Ein umfängliches Dimmen und Farbenspiel ist also nur mit Hue möglich. Tradfri bietet zudem weniger Funktionen in der App, z.B. gibt es kein Geofencing, Anwesenheitssimulation kann nur mit festen Zeiten vorgenommen werden, Tradfri kann nicht von unterwegs gesteuert werden, es ist somit aber auch kein Internetzugang nötig, WLAN reicht. Besser ist hingegen, dass Tradfri-Lampen sich auch bei Stromausfall den letzten Helligkeitsstatus merken, während Philips danach auf 100% Helligkeit stellt.

3. Sortiment: Hue bietet ein vielfältigeres Sortiment. Während bei beiden die weit verbreiteten Fassungen GU10, E27, E14 (z.B. https://amzn.to/2jSgNt2) erhältlich sind, besitzt Hue noch einiges mehr, wie den LightStrip (https://amzn.to/2jYCqYm), Ambiance LED Tischleuchte (https://amzn.to/2xPqITq) oder die Hue Deckenleuchte, (https://amzn.to/2GgEzXA) und die Pendelleuchte (https://amzn.to/30zezOU). Zur Sortimentsübersicht geht's hier: https://www2.meethue.com/de-de/produkte. Tradfri hat hingegen LED Panele (z.B. Floalt https://amzn.to/2lqE71j) und Kleiderschrankbeleuchtung (z.B. Urshult https://amzn.to/2jSw0u6). Zur Sortimentsübersicht geht's hier: https://www.ikea.com/de/de/cat/smart-home-beleuchtung-36812/. Bewegungsmelder haben beide im Angebot.

4. Der Preis: Tradfri ist deutlich günstiger, kostet teilweise nur die Hälfte.

Entscheidend ist also welcher Einsatzzweck. Ich empfehle eine Mischung von beiden Systemen. In viel benutzten und atmosphärisch wichtigen Bereichen, kann man auf Hue setzen, während man in gelegentlich genutzten Bereichen auf Tradfri setzt. Die Leuchten lassen sich alle am besten zusammen an einer Hue Bridge einbinden. Zudem sind die gängigen Sprachassistenten kompatibel: Amazon Alexa, Google Home Assistant, Apple Homekit. Nun, ich hoffe das erleichtert Ihnen die Auswahl.

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky