Hört Alexa immer zu?

8.2
 quackity
491
 views
vom 14.11.2018

Hallo, ich habe gerade mit meinem Partner diskutiert, wann Alexa zuhört. Meine Meinung immer! Können Sie uns kurz aufklären?

Sie müssen unterscheiden zwischen Echo und Alexa. Für Echo gilt: Ja, das tut „es“ in der Tat. Es muss sogar, da nur so sicher gestellt werden kann, das wenn eines der magischen Wörter, z.B. Alexa genannt wird, Alexa auch gleich reagieren kann. Erst danach startet die Aufnahme und der blaue Ring am Echo zeigt Ihnen das die Aufnahmefunktion aktiv ist und damit auch Alexa aktiv ist. Ihre Eingabe wird dann via Internet an den Amazon Server geleitet, der wiederum Ihre Ansage entschlüsselt und die passende Antwort zurücksendet. Daher gilt: Ohne Internet keine Kommunikation mit Alexa. Fazit: Echo als Gerät hört immer zu, Alexa als KI nur bei Aktivierung durch eines der Schlüsselwörter.

Sie können übrigens einsehen, welche Aufnahmen von Ihnen auf dem Alexa-Server liegen. Gehen Sie dazu auf Einstellungen >> wählen dann Alexa-Konto >> Historie. Dort sehen Sie dann all Ihre Aufzeichnungen und können diese nach Datum filtern oder löschen.

Sollten Sie allgemein nicht wollen, das Alexa zuhört, können Sie Alexa Stumm schalten: Das geht einfach über die Stumm-Taste am Geräte selbst (Taste mit durchgestrichenem Mikrofon). Danach sollte der Ring am Echo rot leuchten. Alternativ können Sie Alexa natürlich den Strom ziehen. Die Einstellungen bleiben erhalten.

Und zur besseren Kontrolle können Sie beim Aktivieren und Beenden der Aufnahme einen Signalton ausgeben lassen: Einstellungen >> Geräteeinstellungen >> betreffendes Echo Gerät auswählen >> die Optionen „Start der Anfrage“ und „Ende der Anfrage“ aktivieren

Danke. Also wie vermutet!

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky