Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube Unterschiede?

9.5
 quackity
41
 views
vom 20.05.2020

Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube Unterschiede?

Da gibt es in der Tat ein paar Unterschiede.

Folgende Fire-TV Streaming Mediaplayer gibt es:
Fire TV Stickhttps://amzn.to/2YOTXo0
Fire TV Stick 4Khttps://amzn.to/3dJCim7
Fire TV Cubehttps://amzn.to/2SVq01Y

Die Geräte lassen sich anhand mehrerer Kriterien vergleichen:

Unterstützte Bildqualität
Der Fire TV Stick unterstützt eine Bildqualität von bis zu 1080p in HD-Auflösung. Der Fire TV Stick 4K hingegen löst, wie der Name bereits vermuten lässt, in bis zu 4K Ultra HD auf und unterstützt zusätzlich HDR, HDR10, HDR10+, HLG, sowie Dolby Vision. Der Fire TV Cube weißt, verglichen mit dem Fire TV Stick 4K, exakt die gleichen Bildqualitätseigenschaften auf.

Klangqualität
Bei dem Fire TV Stick 4K und dem Fire TV Cube gibt es einiges auf die Ohren. Beide TV-Streaming-Mediaplayer überzeugen durch hervorragende Klangqualität, die dem Dolby-Atmos -Sound geschuldet ist (nur für ausgewählte Titel von Prime Video + Netflix und unter Voraussetzung eines kompatiblen Geräts). Auf den 3D-Klang muss der gewöhnliche Fire TV Stick leider verzichten.
Sowohl der Fire TV Stick, als auch der Fire TV Stick 4K und der Fire TV Cube lassen sich über die Alexa-Sprachsteuerung bedienen.

Leistung:
Im Fire TV Stick sowie im Fire TV Stick 4K ist ein Quad-Core Prozessor eingebaut. Der Fire TV Cube hingegen ist sogar mit einem ausgeklügelten und leistungsfähigen Hexa-Core-Prozessor ausgestattet. Der Cube übertrumpft die beiden TV Sticks hier klar - und zwar auf ganzer Linie.

Speicherkapazität
Die beiden Sticks warten mit 8 GB internen Speicher auf, werden allerdings vom Cube mit der doppelten Kapazität, sprich 16 GB, übertroffen. Hier sollte man seine persönlichen Prioritäten kennen und gegebenenfalls in einem Kosten-Nutzen-Vergleich abwägen, wie viel Speicherkapazität man benötigt.

Bluetooth
Die Fire TV Sticks wurden beide mit Bluetooth 4.1 versehen. Der Cube hingegen hat sogar Bluetooth 5.0 (low energy). Mit kompatiblen Bluetooth-Kopfhörern ist die Verbindung kein Problem.

Sprachsteuerung
Der Cube verfügt als einziges Gerät über einen integrierten Lautsprecher und eine Fernfeld-Sprachsteuerung, die auch kompatible Home-Entertainment-Geräte steuern kann. Die acht integrierten Mikrofone des Fire TV Cubes fangen Stimmen aus jeder Richtung ein. Mit Alexa ist es also möglich, Soundbars, AV Receiver von Sony, LG, Samsung oder Sonos zu bedienen. Zudem kann man mit Receivern von anderen Herstellern, wie Sky oder Magenta, Live-TV-Sender schauen. Es ist zusätzlich möglich, per Alexa-Sprachsteuerung die Lautstärke zu verstellen, die Soundbar stummzustellen, andere kompatible Smart Home-Geräte zu steuern oder den Wetterbericht abzurufen. Diese Sprachbefehle sind ebenfalls bei ausgeschaltetem Fernseher problemlos ausführbar.

Preis
Den Fire TV Stick gibt es aktuell schon für 39,99EUR, den Fire TV Stick 4K kann man für 59,99EUR erwerben und der Fire TV Cube ist für 119,99EUR erhältlich.

Zusammenfassende Linkübersicht
Fire TV Stickhttps://amzn.to/2YOTXo0
Fire TV Stick 4Khttps://amzn.to/3dJCim7
Fire TV Cubehttps://amzn.to/2SVq01Y

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks